Frage:
Nahm eine tägliche verschreibungspflichtige Pille, erbrach sich aber kurz danach
user147
2015-04-02 10:06:47 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nehmen wir an, eine Person ist derzeit an der Grippe erkrankt. Sie nehmen auch eine regelmäßige tägliche verschreibungspflichtige Pille ein, die nur einmal täglich eingenommen werden sollte.

Szenario :

Fred nimmt heute seine verschreibungspflichtige Pille ein, aber dann, etwa 10 Minuten nach der Einnahme, muss er sich übergeben. Würde Fred eine weitere Pille nehmen müssen, da er wahrscheinlich die meisten Medikamente in die Luft geworfen hat?

Seien Sie genau in der Art der Pille und Dosierung
Ich stimme dafür, diese Frage als nicht zum Thema gehörend zu schließen, da die Beantwortung einen Arzt ersetzen würde
Ich stimme @Shlublu zu. Ich meine, keine Beleidigung, aber ich war in dieser Situation und sie variiert stark in Abhängigkeit von so vielen verschiedenen Faktoren, dass ich mich nicht wohl fühlen würde, Fred einen anderen Rat zu geben, als seinen Arzt anzurufen.
Ich bin mir nicht sicher, ob es auf dieser Website Fragen gibt, die nicht von Faktoren abhängen, und ob eine bestimmte Antwort möglich ist, ohne einen Arzt aufzusuchen oder anzurufen.
Einer antworten:
#1
+10
michaelpri
2015-04-02 10:45:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dies hängt von der Art der Pille ab, die Sie einnehmen. Es sind jedoch einige gute Regeln zu beachten. Sie können auch mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Ihre Medikamente verschrieben werden, falls so etwas passiert.

  • Weniger als 30 Minuten später - nehmen Sie die Pille erneut ein (dies sollte der Fall sein) passieren in der von Ihnen beschriebenen Situation)

  • Mehr als 90 Minuten später - nehmen Sie die Pille definitiv nicht wieder ein; Es ist wahrscheinlich 30-60 Minuten später über Ihren Magen gegangen.

  • Wenn das Risiko, die Pille einzunehmen, die Vorteile überwiegt, nehmen Sie die Pille ein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich 60-90 Minuten später an Ihren Arzt.

  • Nehmen Sie die Pille normalerweise nicht ein, es sei denn, die Pille ist wirklich sehr wichtig. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich erneut an Ihren Arzt.


Diese Zahlen sind eher eine Schätzung, kombiniert aus Zahlen aus verschiedenen Quellen.

Hinweis: Dies kann von Pille zu Pille variieren. Rufen Sie daher am besten Ihren Arzt an. sup>


Was tun, wenn Sie sich nach Einnahme Ihrer Medikamente übergeben? sup>

Azithromycin sup>

Erbrechen oraler Medikamente durch pädiatrische Patienten: Übersicht über die Praktiken zur Medikamenteneinnahme sup>



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...